• Redaktion

Herzlich willkommen, Florian Pinnitsch!


(c) TUS Heiligenkreuz

Florian Pinnitsch wechselt zum TUS Teschl Heiligenkreuz. Der 26-jährige Stürmer kommt aus der Oberliga-Mitte vom TUS Rein an die Stiefing und soll die Heiligenkreuzer Offensive in der kommenden Saison weiter verstärken.


Pinnitsch startete seine Karriere im Nachwuchs des GAK, nach dessen Konkurs im Jahr 2007 wechselte er dann in die Jugend von Sturm Graz, wo er bis zur zweiten Mannschaft alle Teams durchlief. 2013 folgte ein kurzer Abstecher nach Pachern, von wo es nur ein halbes Jahr später weiter nach Anger ging. 2016/17 folgte eine Spielzeit beim SC Kalsdorf, von wo der Rechtsfuß weiter nach Wildon zog. Bei unserem Bezirksrivalen erzielte er in eineinhalb Jahren 13 Landesliga-Tore für die Wildoner. Zuletzt spielte Florian Pinnitsch für den TUS Rein in der Oberliga.


"Florian hat bei all seinen Stationen gezeigt, dass er viel Qualität auf den Platz bringt. Wir freuen uns, dass er ab jetzt das gelb-schwarze Trikot trägt," so TUS Heiligenkreuz-Sportchef Herbert Riesel.


"Der TUS Heiligenkreuz ist eine absolute Topadresse in der Landesliga, dementsprechend positiv blicke ich der kommenden Zeit entgegen," erzählt Pinnitsch.