top of page
  • Redaktion

Gegen Köflach sollen im zweiten Heimspiel des Jahres die ersten Punkte her!

(c) Johann Stückler

SPIELINFORMATIONEN:


18. Runde Landesliga 2023/2024

TUS Teschl Heiligenkreuz am Waasen - ASK Köflach

Freitag, 22. März 2024, 19:00 Uhr

Stiefingtal Arena - Heiligenkreuz am Waasen


Schiedsrichter: Roland Schweiger

SR-Assistenten: Bernhard Reiter, Daniel Felber


LETZTE TEAMNEWS:


Nachdem sich unsere Gelb-Schwarzen zum Frühjahrsstart in den beiden Bezirksderbys gegen Tillmitsch und Lebring geschlagen geben mussten, ist der Blick inzwischen längst wieder nach vorne gerichtet und die Motivation für das Heimspiel gegen Köflach umso größer! Während gegen den Titel- und Aufstiegsfavoriten aus Tillmitsch absolut alles schiefgelaufen ist, hat die Mannschaft in Lebring Charakter bewiesen und ein ganz anderes Gesicht gezeigt. Verlieren darf man in Lebring, da sollten wir uns alle einig sein, es geht nur um die Art und Weise wie und da kann man dem Team nichts Vorwerfen. Nun brennen die Jungs auf das Heimspiel gegen Köflach. Zudem bauen Stoiser, Leeb & Co. auf den Faktor Heimstärke. In sechs von bislang neun Heimspielen konnten unsere Heiligenkreuzer punkten und erzielten dabei starke 24 Treffer, nur Tillmitsch netzte vor eigenem Publikum noch häufiger (25 Tore). AUF GEHT'S HEILIGENKREUZ!


DER GEGNER:


Der ASK Köflach blieb in der laufenden Saison in der Fremde bislang fünf Mal ungeschlagen (zwei Siege, drei Unentschieden). Nur zwei Mal mussten sich die Blau-Weißen auswärts geschlagen geben. Zum Start ins Frühjahr gab es ein 1:1-Remis in Wildon sowie einen souveränen 5:0-Heimerfolg gegen Gnas zu bejubeln. Die letzte Auswärtsniederlage kassierten die Köflacher Ende September (1:3 in Lebring). Mit bislang neun Toren ist Nikica Filipovic der erfolgreichste Torschütze im Kader der Gäste und belegt damit knapp hinter unseren Heiligenkreuzern Ziga Skoflek und Patrick Unterkircher (je zehn Treffer) den vierten Rang in der Torschützenliste der Liga. Mit Christoph Michelitsch ist bei Köflach auch ein ehemaliger Heiligenkreuzer im Kader, wobei es im Herbst noch zwei ehemalige Spieler vom TUS waren. Manuel Hödl hat Köflach im Winter aber nach einem halben Jahr wieder verlassen und ist nach Gleinstätten zurückgekehrt.


ÜBERTRAGUNG:


Das Spiel wird LIVE auf fan.at als Einzelspiel übertragen. Außerdem zeigt fan.at in der Highlightsendung aus dem krone.tv Studio eine ausführliche Zusammenfassung! Wir werden euch zudem auf unseren TUS Teschl Heiligenkreuz Social Media Kanälen auf dem Laufenden halten!


STATISTIK:


Das Duell Heiligenkreuz gegen den ASK Köflach gab es in der Landesliga in der Vergangenheit 3 Mal.


1 TUS-Sieg

2 Siege Köflach


Die Spiele zwischen den beiden Klubs waren meist spannend, richtige Fights mit knappen Resultaten. Die jüngsten beiden Aufeinandertreffen, so auch das Hinspiel in dieser Saison, endeten mit einem knappen Sieg der Weststeirer (1:2 & 2:3). Beide Spiele fanden aber auswärts in Köflach statt. Das bisher einzige Aufeinandertreffen bei uns daheim im Stiefingtal endete mit einem klaren 3:1-Heimsieg von Heiligenkreuz. Möge am Freitag an diese Bilanz angeschlossen werden...


PARKPLATZINFORMATION:


Wir bitten alle Spieler und Funktionäre (auch der Gäste aus Köflach) sowie das Schiedsrichterteam auf der Wiese hinter dem Umkleidekabinengebäude zu parken, sodass die Parkplätze am Vorplatz der Stiefingtal Arena für die Besucherinnen und Besucher des Spiels frei bleiben. Vielen Dank!


VORSCHAU:


  • Heiligenkreuz gegen Köflach ist das Duell des aktuellen Tabellenachten gegen den Siebenten.

  • Heiligenkreuz hat 26 Punkte am Konto, Köflach 27.

  • Heiligenkreuz hat einen Punktedurchschnitt pro Spiel von 1,47, der Durchschnitt bei Köflach beträgt 1,53.

  • Heiligenkreuz erzielte in der bisherigen Saison 39 Tore, Köflach netzte bislang 29 Mal.

  • Heiligenkreuz kassierte bislang 38 Gegentore, der Köflacher Goalie musste hingegen nur 19 Mal hinter sich greifen.

  • Die Tordifferenz zwischen den beiden Teams beträgt 1:10.


MATCHBALLSPENDEN:






Comments


bottom of page