• David Hirschmann

Ein Punkt aus Frauental


(c) Johann Stückler

Zum Auftakt der englischen Wochen unseres TUS Teschl Heiligenkreuz nehmen wir aus Frauental ein gerechtes 1:1-Unentschieden mit. Coach Jerko Grubisic musste mit Kapitän Sulaiman Mohsenzada, Patrick Wiesenhofer, Patrick Unterkircher und Christoph Michelitsch gleich auf vier Stammspieler der letzten Wochen verzichten und dennoch lieferten unsere Gelb-Schwarzen ein zwar taktisch geprägtes aber dennoch sehr aktives und attraktives Spiel ab.


Samstagnachmittag, strahlender Sonnenschein und eine prallvolle Zuschauertribüne am Sportplatz in Frauental: Alles war angerichtet für die Abschlusspartie der 25. Landesligarunde. Was leider nicht so strahlend war, war ein Stellungsfehler der Heiligenkreuzer Abwehr nach knapp einer Viertelstunde. Den nutzte Maximilian Suppan eiskalt und traf zum 1:0 für die Hausherren (14.). Heiligenkreuz ließ sich von diesem Rückschlag aber nicht aus dem Konzept bringen und im weiteren Verlauf des ersten Durchgangs sahen die Zuschauer auch einige gute Chancen der Stiefingtaler. In der 22. Minute traf Andreas Tatschl mit einem traumhaft schönen und unhaltbaren Kopfball nach Flanke von Lukas Ratschnig zum 1:1. Das war auch der Pausenstand.


Nach dem Seitenwechsel hatten die Frauentaler zunächst mehr Chancen, spielten diese aber entweder nicht fertig oder scheiterten an der starken gelb-schwarzen Abwehr. In der Schlussphase zeigte dann auch die Grubisic-Elf nochmal Offensivdrang und waren vor allem bei Standards brandgefährlich. Der Ball wollte aber auf beiden Seiten nicht mehr ins Tor und somit ging es am Ende mit einem gerechten Remis vom Platz.


Jetzt heißt es am Sonntag die Beine hochlegen und regenerieren, am Montag ein gutes Abschlusstraining abzulegen und dann geht es für unsere Gelb-Schwarzen bereits am Dienstag um 19:00 Uhr mit dem Heimspiel gegen die Lafnitz Amateure weiter!