• David Hirschmann

Auf zum letzten Heimspiel der Saison


(c) Johann Stückler

Obwohl die Saison bereits "gegessen" ist, wird der TUS Teschl Heiligenkreuz auch in den letzten beiden Spielen alles daran setzen, zu gewinnen. Schließlich geht es für so manchen Ligakonkurrenten noch um sehr viel und außerdem holt man sich nicht Fans ins Stadion, um sie zu enttäuschen. Am Freitag empfangen unsere Gelb-Schwarzen den SV Rottenmann zum letzten Heimspiel der Saison.


DIE AUSGANGSLAGE


Der TUS Heiligenkreuz kann sich die Pizza Hawaii machen, mit der goldenen Ananas. Dennoch, ganz gelaufen ist die Saison noch nicht, denn theoretisch ist es noch immer möglich die Spielzeit auf dem vierten Tabellenplatz abzuschließen. Außerdem: Vor allem für die Rottenmanner geht es bei dieser Partie noch um sehr viel. Ist es doch die Vorgabe sich zumindest noch den 14. Tabellenplatz zu krallen. Der dann dazu berechtigen könnte, in der Relegation gegen den Zweiten der Oberliga Nord antreten zu können. Abhängig ist dieser Umstand davon, ob es Kalsdorf bewerkstelligt, sich in der Regionalliga Mitte zu halten. Das Hinspiel endete mit einem 2:1-Auswärtssieg von Heiligenkreuz. Dominic Pürcher brachte die Obersteier nach zehn Minuten per Freistoß in Führung, ehe Patrick Wiesenhofer (52.) und Mitja Mauko (89.) die Partie zugunsten der Stiefingtaler drehten.


DER GEGNER


Rottenmann musste sich zuletzt daheim gegen die Lafnitz Amateure mit 1:4 geschlagen geben. Zuvor gab es im Frühjahr zwei Siege, ein Unentschieden sowie neun Niederlagen zu verbuchen. Die Chance auf den Klassenerhalt lebt wie bereits ausgeführt aber noch.


UNSER TEAM


Für den TUS Heiligenkreuz geht es darum, in der Rückrunde weiter stark zu performen. Bislang ist es den Stiefingtalern gelungen, aus 13 Frühjahrsspielen starke 24 Punkte verbuchen zu können. Sulaiman Mohsenzada und Lukas Ratschnig fehlen beide aus beruflichen Gründen. Zudem ist der Einsatz von Matthias Gross derzeit noch ungewiss. Erman Bevab kehrt nach seiner Sperre wieder zurück in den Kader.


DAS MATCH


Das Spiel wird am Freitag, 3. Juni um 18:30 Uhr angepfiffen. Es wird sicher irgendwo übertragen, auf Staige.tv zum Beispiel. Aber so richtig schön ist es doch nur live in der Schlagerfestung. Wir sehen uns dort!


AUS HEILIGENKREUZ. FÜR DAS STIEFINGTAL.


David Hirschmann

Foto (c) Johann Stückler