• David Hirschmann

Auf das Remis in Frauental folgt daheim Lafnitz


(c) Johann Stückler

Nur drei Tage nach dem 1:1-Unentschieden in Frauental empfängt der TUS Teschl Heiligenkreuz im zweiten Match der englischen Wochen mit vier Spielen in zwölf Tagen die SV Lafnitz Amateure am Sportplatz Heiligenkreuz. Nach Leoben und Voitsberg sind die Lafnitzer sicher nicht nur aufgrund der Tabellensituation der nächstschwerste Gegner der Liga. Die Truppe von Klaus Guger hat die letzten sieben Spiele alle gewonnen und ist Tabellenführer der Rückrundentabelle. Der TUS Heiligenkreuz will seine eigene Heimserie aber unbedingt weiter ausbauen und gegen die Oststeirer für die nächste positive Überraschung in diesem Frühjahr sorgen.


DIE AUSGANGSLAGE


Heiligenkreuz gegen Lafnitz, das ist das Spitzenspiel der 26. Runde in der Landesliga. Favorit sind von der Papierform her klar die Lafnitzer aber unsere Gelb-Schwarzen wussten in diesem Frühjahr schon oft genug positiv zu überraschen. Außerdem gilt es doch die Ungeschlagenserie in der heimischen Schlagerfestung zu verteidigen. Heiligenkreuz belegt mit 37 Punkten den sechsten Tabellenplatz, Lafnitz ist mit 50 Punkten auf Rang Drei einzementiert. Unsere Gelb-Schwarzen haben mit Lafnitz noch eine Rechnung offen, kassierten sie im Hinspiel doch eine empfindliche 0:6-Auswärtsniederlage.


DER GEGNER


Lafnitz hat 13 Punkte Vorsprung auf den vierten Tabellenplatz und zehn Körner Rückstand auf Rang Zwei. Rang Drei ist also so gut wie fix gebucht. Aus den bisherigen zehn Frühjahrsrunden nahm die Mannschaft von Klaus Guger acht Siege (zuletzt sieben in Folge), ein Remis und nur eine Niederlage (0:2 gegen Voitsberg) mit. Bei den Lafnitzern handelt es sich um eine hochtalentierte junge Truppe, die begeisterten Offensivfußball spielt. Das Torverhältnis von 68:26 spricht für sich, keine andere Mannschaft der Liga hat so viele Tore erzielt wie die Oststeirer.


UNSER TEAM


Nach dem 1:1-Remis in Frauental hatte die Mannschaft am Sonntag trainingsfrei. Am Montag geht es direkt zum Abschlusstraining und Dienstag folgt gegen die SV Lafnitz Amateure bereits die nächste schwere Aufgabe in der Landesliga. Sulaiman Mohsenzada und Patrick Unterkircher werden gegen Lafnitz voraussichtlich wieder zur Verfügung stehen. Der Einsatz der erkrankten Patrick Wiesenhofer und Christoph Michelitsch ist derzeit noch ungewiss.


DAS MATCH


Anstoß am Sportplatz Heiligenkreuz ist am Dienstag, 17.5., um 19:00 Uhr. Das Spiel wird auf Staige.tv und diesmal auch auf ÖFB TV live übertragen. Am Besten: Direkt nach der Arbeit daheim Fanschal holen, Familie und Freunde einpacken und auf in die Schlagerfestung unsere Gelb-Schwarzen anfeuern!


AUS HEILIGENKREUZ. FÜR DAS STIEFINGTAL.


David Hirschmann

Foto (c) Johann Stückler